GSV Chemnitz 1929 e.V.
GSV Chemnitz 1929 e.V.

 

GSVC-Weihnachtsturnier am 13.12.2013 

 

Ergebnis:

 

Rommé (16 Teilnehmer/ 2 Runden á 12 Spiele)


1. Selina Kallauch   68 Wertpunkte mit 331 Augen 

2. Anett Lenz           64 Wertpunkte mit 186 Augen

3. Claudia Franz      64 Wertpunkte mit 274 Augen

 

 

Skat (9 Teilnehmer/ 2 Runden á 27 Spiele)

 

1. Klaus Kujau         1807 Punkte

2. Alex Franz           1642 Punkte

3. Roland Zillmann  1424 Punkte 

 

21.-29.10.2013 1. Weltmeisterschaft für Menschen mit Behinderung im Schach

(1. World Chess Championship for Disabled =WCCD) in Dresden.


GSVC-Schachspieler Richard Michalowski

Insgesamt 65 Teilnehmer (davon 27 Gehörlosen) von 8 Ländern waren dabei. Darunter spielten 9 deutsche Gehörlosen mit.

7 Runden Schweizer System.  90 Min. 40 Zügen und Restzeit 30 Minuten mit 30 sec. je Züge.

Mohammadreza Ghadimi (Hamburger GSV) , deutsche Gehörlosen - Meister 2013 gewann bei diesem Turnier mit Blinden, Körperbehinderten und Gehörlosen als Vizeweltmeister 2013 bei den gehörlosen Spieler.

In der Gesamtwertung beim WM belegte beste deutsche Spieler M. Ghadimi den hervorragenden 10. Platz..
Viele Blinden und Körperbehinderten-Spieler haben höhere ELO-Zahlen.  Herzlich Glückwunsch dem tollen Spieler M. Ghadimi. 


Team Deaf Deutschland mit Artur Kevorkov, Mohammadreza Ghadimi, Olaf Hoyer und Michael Gründer holte den guten 7.Platz. Und ist der beste deutsche Team beim WM überhaupt.

In der ChessBase.de, von Olaf Hoyer und  http://www.worldchess-disabled.com/de/ und Schachbund.de  können die Ergebnissen ansehen.

Anbei die Bilder vom WM. Vielleicht können Euch beim nächsten Mal 2015, 2017 in Dresden mitmachen und selber anmelden an mich.

Sparte Schach und Ich möchten 9 deutsche Teilnehmern für das Mitmachen bedanken: O. Hoyer, W. Krabbe, S. Krause, H. Mende, M. Gründer, R. Michalowski, M. Ghadimi, A. Kevorkov und Dr. Usbeck.

 

Bericht: Holger Mende

Bericht Muldenstädter Volleyballturnier in Zwickau am 26.10.2013

 

Nach einer guten Umfrage innerhalb des Vereins, haben erstaunlich fast alle Mitglieder zugesagt, an dem Turnier teilnehmen zu wollen! Eine starke Prognose für die Zukunft! Daraus musste unbedingt 2 Teams angemeldet werden. 3 Wochen haben wir uns auf das Turnier vorbereitet was intensiv noch an der Aufstellung und der Technik gearbeitet wurde. Jedoch war das Team nie vollständig, um ordentlich als Einheit zu trainieren. Am Tag vor dem Turnier war noch die ganz große Frage, ob beide Teams gleich stark aufgeteilt werden sollte oder ob wir auf Podium wollen. Teamintern trafen wir die Entscheidung auf Podium (Team1) und Erfahrung (Team2) zu sammeln.

Am Tag der Spiele und Entscheidungen waren 10 Teams anwesend. Olympia Prag, Berliner GSV, GSV Brandenburg, GSV Chemnitz 1 & 2, GSBV Halle 1 & 2, Dresdner GSV, GSV Leipzig und Gastgeber Zwickau. Uns wurde dann eine machbare lösbare Gruppe B zugelost mit Halle 2, Leipzig, Chemnitz 1 & 2 und Zwickau. Der Rest war  die sogenannte Hammergruppe A.

Für Chemnitz 1 war das Ziel Platz 1 der Gruppe und für Chemnitz 2 eine gute Platzierung im unteren Drittel.  Das erste Spiel verlor Chemnitz 2 gegen Leipzig nach guter Führung und Punktepolster trotzdem 23:25. Chemnitz 1 gibt gegen Zwickau die klare Führung aus der Hand und verliert das Spiel. Da gab es bei beiden Teams noch Aufstellungsprobleme. Gegen Halle gewinnen beide Chemnitzer Teams die Spiele für sich. Gegen Leipzig versaut Chemnitz 1 das ganze Spiel und verliert kläglich und peinlich. Die Taktik muss definitiv verbessert werden, ausgerechnet gegen unser Chemnitz 2 musste ein klarer Sieg her und möglich noch mit Pluspunkte auf Platz 2 der Gruppe zu kommen, aber vorausgesetzt Halle gewinnt gegen Leipzig. Chemnitz 1 gewinnt das Duell mit 25:5 gegen Chemnitz 2. Leider hat aber Leipzig auch gewonnen und den Einzug ins Halbfinale geschafft. Wir konnten dann leider nur noch um Platz 5 und Chemnitz 2 um Platz 7 spielen. Um diese Plätze kamen natürlich dicke Brocken auf uns zu. Chemnitz 2 musste gegen Brandenburg ran. Chemnitz 2 musste keine Angst zeigen, und hatte starke Momente! Auch wenn die verlieren sollten. Für Chemnitz 1 war der mehrmalige Sieger Berliner GSV der Gegner. Dies musste das beste Spiel des Tages sein, die Aufstellung stimmte, die Fehler wurden weniger, die Annahme und das Zuspiel klappte dann einfach perfekt. So schlugen wir Berlin knapp, aber stark mit 27:25. So erreichten wir  den Platz 5, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Sieger des Turniers wurde Olympia Prag das gegen den Dresdener GSV gewann. Dritter wurde Zwickau und den 4. Platz belegte überraschend der GSV Leipzig.

Jetzt wird weiter geschaut und freuen uns auf Berlin am 30.11.

Da werden wir aber mit nur einem Team antreten, da werden wir noch stärker. Das Training an der Technik und Aufstellung müssen wir weiterhin machen!

 

AUF HIMMELBLAUUUUU!!!!!!!!!!!!!!

 

Bericht: Jan Witkowski

ErgebnisVbZ2013.pdf
PDF-Dokument [57.8 KB]

Wanderpokalsieg für die GSVC-Damen am 28.09.2013 in Leipzig!

v.l. N. Rudelt, S. Kallauch und G. Steiger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die ersten 3 Platzierungen waren sehr knapp gewesen. Mit 3 Punkten Vorsprung lag 
Chemnitzerinnen (1078) vorne. Hinter uns die Leipzigerinnen (1075) auf Platz 2. Und Gera (1070) auf Platz 3.
Insgesamt nahmen 8 Damen-Mannschaften und 10 Herren- Mannschaften teil.
Und von Chemnitzer Mannschaft hatte den 4. Platz gemacht...

Und die beste Spielerin war Nadine Rudelt.

 

Bericht: G.Steiger

5.offene Sächs. Gehörl. Einzel und Team Meisterschaft im Bowling am 14.09.2013 in Chemnitz

 

Erfolge von GSVC:

 

Silbermedaille im Einzel Damen Nadine Rudelt

Bronzemedaille im Einzel Senioren Reiner Lange

Bronzemedaille im Team Damen Nadine Rudelt und Grit Steiger-Brunner 

 

Ergebnis-SM-BW-Einzel-2013.pdf
PDF-Dokument [208.5 KB]
Ergebnis-SM-BW-Mannschaften-2013.pdf
PDF-Dokument [198.6 KB]

Der Chemnitzer Max Zellmer ist der neue Deutscher Meister im Straßenrennen!

 

 

Max Zellmer (GSV Chemnitz) mit weißem Trikot
Die DGS-Radsportmeisterschaft fand von 14.09.-15.09.2013 in Koblenz statt. Das Straßenrennen wie bereits erwähnt lief auf einem 2 km langen Rundkurs in der Bundeswehrkaserne, dieser war recht kurvenreich, aufgrund des nassen Belages kam es auch zu Stürzen, diese aber alle recht glimpflich ausgingen. Hier sicherte sich Max Zellmer vom GSV Chemnitz nach 70 km seinen 1.Straßenmeistertitel. Der Chemnitzer setzte sich früh von der Spitzengruppe ab und siegte dank einer taktischen Meisterleitung. Das Verfolgerfeld mit Jan Witowski, Peter Hiltl und Markus Niemetz versuchte unermüdlich den Spitzenreiter zu stellen.
Da die Strecke sehr kurvenreich war hatte dieses Trio keinen Sichtkontakt zu Max Zellmer, so gewann er seinen ersten Titel nach 2.02 Std.
Dazu holte Max auch die Bronzemedaille im Zeitfahren, Applaus!
Der Vorstand des GSVC hat sich über seinem DM-Titel sehr gefreut, weil der Verein seit dem Mauerfall keine einzige DM-Titel für Chemnitz holen könnte!
Bericht: DGS
Ergebnis DM-Straßenrennen 2013 in Koblenz
erg_rennen.pdf
PDF-Dokument [133.4 KB]
Ergebnis DM-Zeitfahren 2013 in Koblenz
erg_zeitfahren.pdf
PDF-Dokument [101.9 KB]

Wanderpokal im Kegeln geht nach Chemnitz!

 

Das Kegelteam des GSV Chemnitz gewinnt

den Wanderpokal am 24.08.13 in Stangendorf bei Zwickau.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnis und Bericht siehe Quelle: 

http://gsv-sachsen.de/?p=855

Ergebnis Kegeln 2013 in Stangendorf
Wanderpokal_Kegeln_Stangendorf_20131.pdf
PDF-Dokument [158.2 KB]

 

 

 

Ein Bericht von GSVC-Mitglied Jan Witkowski

über Radsport bei GSV Leipzig, Triathlon usw. siehe PDF!

Zwei DM-Titel von 2013 im Beachvolleyball in Hannover

gehen an GSV Zwickau/Sachsen!

 

Peggy Steinbach/Nelly Steinbach

DM 2013 Damen

 

Anke Hersch/Christian Schumann

DM 2013 Mixed

 

(Siehe Homepage GSV Zwickau!)

Sommerfest von GSV Chemnitz am 31.08.2013

 

Bei idealem Grillwetter feierten wir am vergangenen Samstag auf dem Gelände des Gehörlosenzentrum Chemnitz , trotz zu geringer Beteiligung, ein richtig gemütliches und schönes Grill- und Spielfest und dies bei guter Laune und bester Stimmung.

Bei Sportschießen, Beantwortung der Quizfragen und Geschicklichkeitsspiel hatten die Kinder und Erwachsene einen riesen Spaß. Die Besten wurden mit kleinen Preisen geehrt.

Bei Grillsteaks, Bratwurst und Kartoffel- bzw. Nudelsalat und natürlich jeder Menge Getränke wurde bis zum späten Abend gefeiert.

 

Herzlichen Dank an alle Helfer, die mit ihrem Einsatz das Grill- und Spielfest wieder möglich gemacht haben.

 

Bericht: Dirk Lenz

 

 

Ein kleiner Bericht über die

7. offene Mixed-Beachvolleyball-Sachsenmeisterschaft der Hörgeschädigten

am 29.06.2013 in Zwickau 

 

siehe Quelle von GSV Zwickau

(bitte klicken)

Bowling-Wanderpokal geht nach Chemnitz!

Wanderpokalsieger GSV Chemnitz I

Das Bowlingsteam von GSV Chemnitz I holte zum dritten Mal in Folge den Wanderpokal beim WP-Bowlingsturnier am 08.06.2013 in Gera, herzlichen Glückwunsch!

Chemnitz II belegte den elften Rang.

Den Wanderpokal dürfen die Chemnitzer Bowler für immer behalten und er steht auf dem Regal im Sportbüro Chemnitz.

Uwe Schuhmacher würde als bester Spieler des Turniers in Gera geehrt!

 

Chemnitz I: Pöthig, Schuhmacher und Lange (unten v.l.)

Chemnitz II: Gusko, Lehmann und Fischer (stehend v.l.)

Am 29.06.2013 findet die

 

7.Offene Mixed-Beachvolleyball-Sachsenmeisterschaft der Hörgeschadigten

in Zwickau statt. 

Mixed =ein Mann und ein Frau in einem Team!

 

Bei Interesse bitte bei Volleyballwärtin Sachsens Anke Hersch (Meldung im Sportbüro bei Spfd. Lenz auch möglich!) melden, danke!

 

Teilnahmeberechtigt: für alle hörgeschadigten Sportmitglieder Sachsens, hörgeschadigten Schüler und die hörgeschadigten Sportmitglieder von anderen Bundesländern

 

Meldeschluß: 16.06 2013 (keine Nachmeldung möglich!)

volley-beach_juni 2013_.pdf
PDF-Dokument [85.5 KB]

GSV Chemnitz A-Jugend Turniersieger 2013!

GSV Chemnitz (A-Jugend)

23. Landessportspiele Sachsen am 7.Mai 2013 in Leipzig-Wahren

 

A-Jugend von GSV Chemnitz ist verdienter Turniersieger, herzlichen Glückwunsch!

 

Bericht und die Bilder siehe Quelle GSV Sachsen


Gehörlosen-Sportverband Sachsen e. V.   (bitte klicken)

 

 

Ergebnisse siehe PDF!

ergebfussballjugend13.pdf
PDF-Dokument [33.2 KB]

23. Landessportspiele Sachsen im Tischtennis in Chemnitz am 24. April 2013

 

Die Chemnitzer TT-Schülermannschaft holten ingesamt 13 Medaillen. 

 

Jessica Müller (AK10-14)

 

Jenny Kühr (AK 15-18)

 

Jonathan Taeger (Mixed)

 

gewannen die Goldmedaille im Tischtennis.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner!

 

Ergebnisse siehe PDF! 

ergebTT2013.pdf
PDF-Dokument [18.1 KB]

Ergebnisse für die 23. offene Sächsische hörgesch. Meisterschaften in Leipzig am 27.04.2013 im Einzelschwimmen 

Die junge Chemnitzer Schwimm-Mannschaft  räumten 8 Goldmedaillen und eine Silbermedaille in Leipzig ab, Applaus!

 

Heinke, Fanny -Alterklasse C  

3x Gold (50 m Rücken, 50 m Brust, 50 Freistil)

 

Pittner, Joey -AK E

2x Gold (50 m Rücken, 50 m Freistil)

 

Gutzschhahn, Benedikt -AK C

2x Gold (50 m Rücken,50 m Freistil)

 

Krtschil, Michael -AK M3

1x Gold im 50 m Rücken

1xSilber im 50 m Freistil

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner!


 

Ergebnisse siehe PDF-Anhang.

SM -swim2013.pdf
PDF-Dokument [74.3 KB]

Bei Interesse für die Teilnahme bitte an Stefan Zierold unter E-Mail

smszierold@web.de melden.

Nachruf

 

 

Der GSV Chemnitz trauert um seinen langjährigen Vereinsmitglied und Schachfreund

 

Herrn Siegfried Reinke

 

der am 31. März 2013 im Alter von 77 Jahren verstorben ist.

 

Wir trauern mit seiner Familie und werden unserem Schachfreund Siegfried Reinke ein

 ehrenvolles Andenken bewahren

 

Vorstand

GSV Chemnitz 1929 e.V.

 

4. offenes Chemnitzer Bowlingsturnier am 23.03.13

 

Am 23.03.13 fand das 4. offene Chemnitzer Bowlingsturnier im Vita-Bowlingscenter statt und dort nahmen viele Mannschaften teil und es verlief ganz gut.

6. Muldental – Bowling – Turnier am 09. März 2013 in Polkenberg

v.l. Grit Steiger, Manuela Meier, Nadine Rudelt

 

Die GSVC-Damenmannschaft (1113 Pins/13 Strike) errang beim Bowlingsturnier am 09.03.2013 in Grimma den guten 3. Platz von 8 Teams, herzlichen Glückwunsch!

 

Die Herren von Chemnitz II (1210/16) belegte den 6.Platz vor Chemnitz I (1204/12) von 18 Teams, Applaus!

 

Nadine Rudelt (416 Pins/6 Strike) wurde als beste Spielerin gewählt und geehrt!  

 

Ergebnisse siehe PDF

wanderverein06.04.13.pdf
PDF-Dokument [26.5 KB]

 

Fazit für die Sächs. Meisterschaft der Gehörlosen im Ski Alpin und Snowboard am 10.03.2013 in Holzhau

 

Am Sonntag nahmen 5 Chemnitzer Skisportler Gerd Lehmann, Steffen Schink, Armin Goldammer, Paul Heinke und Alexander Franz bei der Sächsischen Meisterschaft (SM) im Ski alpin in Holzhau/Osterzgebirge teil. Die 15 gehörlosen Skisportler aus Dresden, Chemnitz und Zwickau sowie mehr als 100 hörenden Teilnehmer, darunter auch zahlreiche Kinder von vielen Skiclubs aus Sachsen, waren dort im Riesenslalom am Start.

 

Der Neuling Armin Goldammer sorgte mit Superzeiten für eine große Überraschung und war der superschnellste Skifahrer von allen gehörlosen Männern. Somit ist er verdienter neuer Sachsenmeister der Herren, vor dem Vizemeister Paul Heinke. Dieser zeigte auch eine tolle fahrerische Leistung und war damit schneller als die komplette Chemnitzer Senioren.

 

Alexander Franz konnte den SM-Titel der Senioren im Vorjahr leider nicht verteidigen. Gerd Lehmann holte nach einer langen Durststrecke verdient den Sachsenmeistertitel der Senioren, vor dem Vizemeister Alexander Franz und Steffen Schink als Dritter.

 

Bei den Damen fuhr Anke Hersch (GSV Zwickau) mit Superzeiten zum Gold. Bei der Schülerwertung gewann Peggy Steinbach (GSV Zwickau) die Goldmedaille.

 

Sabine Flohr und Nobert Richter (beide Dresdner GSV) gewannen beim Snowboard die ersehntliche Goldmedaille für Dresden.

 

Siehe Ergebnisse (PDF) 

 

11.Elbflorenzer Volleyballturnier im Mixed in Dresden

am 09.03.2013

 

GSV Chemnitz errang den guten 7. Platz von 13 Teams!

 

   stehend v.l.:  Armin Goldammer, Thomas Erler, Michael Müller, Jan Witkowski 

   unten v.l.: Rebecca Neubert, Claudia Franz

2013_Bericht_Elbflorenzturnier.pdf
PDF-Dokument [140.5 KB]

 

5. Offene Sächsische Meisterschaft Volleyball-Mixed in Dresden am 26.01.2013

 

Die junge Chemnitzer Mixedmannschaft war in Dresden dabei und hatte gegen die starken Mannschaften gut gekämpft und leider nicht geschafft, auf dem Podium zu stehen.

 

 

Bericht und Ergebnis siehe unten bitte klicken!

 

http://www.gsv-sachsen.de/index.php?menu=13kw04vbsm

Ergebnisse vom Bowling vom 13.01.2013 in DD siehe PDF!

Bowling-Einzel vom 13.01.13 in DD
13_01_19_einzel_ergebnisse-dd.pdf
PDF-Dokument [103.6 KB]
Bowling-Doppel vom 13.01.13 in DD
13_01_19_doppel_ergebnisse-dd.pdf
PDF-Dokument [111.9 KB]

 

Info für die Wintersportler und Interessenten:

 

Von 23.02. bis 02.03.2013 findet die 1. Alpine Ski-WM der Gehörlosen in Nesselwang/Germany statt.

 

Homepage: www.2013skiing-wc.dg-sv.de 

 

Info per Video: http://vimeo.com/55676250

Sponsoring:

 

(im Moment auf der Suche!)

Infos vom Gehörlosenzentrum Chemnitz

Infos und Termine:

Sportbüro-Sprechzeiten

(von 17.00 bis 18.30 Uhr)

 

Termine:

11.01.2022

15.02.2022

15.03.2022

29.03.2022

26.04.2022

10.05.2022

07.06.2022

19.07.2022

(Änderung vorbehalten!)

06.03.2022

Mitgliederversammlung

(Information folgt)

 

09.07.2022

Sommerfest

(Information folgt)

 

31.12.2022

Silvester-Party

(Information folgt)

Sportkalender 2022

(kommt noch!)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GSV Chemnitz 1929 e.V.